Auswärtige Unterbringung

Unterbringungsmöglichkeiten in Pirna (Stand: 1. September 2021)

Benötigen Sie für die Dauer der Ausbildung an unserem BSZ dauerhaft oder in bestimmten Zeiträumen (Blockunterricht in der Berufsschule) eine Unterkunft, so möchten wir Sie dabei unterstützen. Grundsätzlich sind Sie für Ihre Unterbringung jedoch selbst verantwortlich.


Derzeit sind unter anderem folgende Unterbringungsmöglichkeiten in und um Pirna verfügbar:

Hotel & Gasthof Zur Post
Liebstädter Straße 30
01796 Pirna

Tel.: 03501 550-0
Fax: 03501 527712
info@hotel-zur-post-pirna.de


Städtische Wohnungsgesellschaft Pirna mbH
Gerichtsstr. 5
01796 Pirna
www.wg-pirna.de

Gebiet Sonnenstein/Südvorstadt
Frau Borchardt
Tel: 03501 552211
borchardt@wg-pirna.de

Gebiet Copitz/Graupa
Frau Noack
Tel: 03501 552210
noack@wg-pirna.de

Gebiet Pirna-Zentrum
Frau Schulze
Tel: 03501 552253
schulze@wg-pirna.de


Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Fachschule für Agrartechnik und Gartenbau
Söbrigener Straße 3a
01326 Dresden-Pillnitz

Sekretariat
Telefon: 0351 2612 8402
Mobil: 0174 2000556
Telefax: 0351 2612-8499
fachschulen.lfulg@smul.sachsen.de


Unterkunftsmöglichkeiten der SBG Dresden mbH
Gutenbergstraße
01307 Dresden
(ca. 16 km vom BSZ „Friedrich Siemens“ entfernt)
www.sbg-dresden.de/service/unterkunft

Ansprechpartnerin: Frau Keil
Tel. 0351 4445-725
Rezeption Gästehäuser
Ansprechpartnerin: Frau Dietzel
Tel. 0351 4445-60

Bitte geben Sie immer konkret die Zeiträume an, für die Sie eine Unterbringungsmöglichkeit wünschen. Orientieren können Sie sich dabei an unserem Blockplan

 

Sächsische Schülerunterbringungsleistungsverordnung vom 27. Juli 2018 (nur Berufsschule)

Die Sächsische Schülerunterbringungsleistungsverordnung regelt, dass Schülern mit Hauptwohnsitz in ihrem jeweiligen Gebiet auf Antrag Zuschüsse zu erhöhten Aufwendungen für Unterkunft und Verpflegung, die ihnen dadurch entstehen, dass sie einen weiteren Wohnsitz unterhalten müssen, um ordnungsgemäß am Schulunterricht teilnehmen zu können. Die außerhäusliche Unterbringung ist notwendig, wenn die tägliche Gesamtwegezeit zwischen Hauptwohnsitz und Schule einschließlich der Wartezeiten bei der Nutzung der zeitlich günstigsten Verkehrsverbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln mindestens 180 Minuten und bei Schülern mit Behinderung mindestens 130 Minuten betragen würde.

Sie müssen in unserem Fall in einem Berufsausbildungsverhältnis stehen und eine Schule laut Fachklassenliste/Teilschulnetzplan des Sächsischen Staatsministerium für Kultur (SMK) besuchen. Es wird ein Betrag von mindestens 16 Euro pro Anreise- und Unterrichtstag sowie für unterrichtsfreie Tage und für Abreisetage gewährt, wenn die außerhäusliche Unterbringung an diesen Tagen auf Grund unzumutbarer Verkehrsverbindungen notwendig ist. 

Die Verordnung finden Sie hier:

https://revosax.sachsen.de/vorschrift/17807?redirect_succesor_allowed=1

 

Antragstellung 

Der Antrag ist nach Ablauf des jeweiligen Schulhalbjahres vorzulegen, bei dem Landratsamt des Landkreises bzw. bei der Stadtverwaltung der Kreisfreien Stadt, in dessen/deren Gebiet sich der Hauptwohnsitz des Berufsschülers/der Berufsschülerin befindet. 

Alle Anträge, Merkblätter und Informationen finden Sie unter:

https://www.landratsamt-pirna.de/sonstige-soziale-leistungen-unterbringung.html

Button

Postanschrift

BSZ "Friedrich Siemens" Pirna
Pillnitzer Straße 13a
01796 Pirna

Kontakt

  • Tel: 03501 - 5311-10

  • Fax: 03501 - 5311-76

  • post: post@bszpirna.de

     

© Copyright BSZ Pirna 2021. Berufliches Schulzentrum "Friedrich Siemens" Pirna

Search

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.